View Sidebar

Aufbauseminare – hin zur Kinderyoga LehrerIn

Ziel der Aufbauseminare ist es, die Fähigkeit zu erlernen, Kinder einfühlend an Yoga heranzuführen, ihnen ein Spielfeld zu erschaffen, auf dem sie lernen sich mit ihrem Körper anzufreunden sowie ihre Emotionen und ihren Intellekt besser wahrzunehmen und einzusetzen.

Die erlernten Übungen unterstützen die körperliche Beweglichkeit insgesamt und die Flexibilität der Wirbelsäule im Besonderen. Die TeilnehmerInnen lernen die Übungen so zu wählen, dass der Aufbau von gestörten sensomotorischen Funktionen unterstützt wird, so dass die Grob- und Feinmotorik, die Links- /Rechtskoordination und der Gleichgewichtssinn sich entwickeln können.

In diesen Fortbildungen lernen die TeilnehmerInnen aktive und passive Übungssequenzen wechselnd so einzusetzen, dass die Kinder Stress reduzieren und abbauen. Entspannungselemente wie Körperreisen und Fantasiereisen gehören ebenso zum Übungsablauf wie Atemübungen und die Körperübungen selbst.
Das Repertoire der bisher erlernten Übungen wird vertieft und erweitert. Um die korrekte Ausübung der einzelnen Körperhaltungen zu üben, werden die verschiedenen Körperhaltungen aus dem Erwachsenen Yoga vom Seminarleiter vorgestellt. Diese werden auf die Tauglichkeit der Anwendung für Kinder überprüft und gegebenenfalls altersgerecht abgewandelt. Um diese Übungen den Kindern spielerisch zu vermitteln, werden sie so benannt, dass Kinder sich mit ihnen identifizieren können und Freude an ihrer Ausübung finden.

Kinder an Yoga heranzuführen kann nur auf der kindlichen Ebene mit erwachsenem Wissen gelingen.

In der „Arbeit mit dem inneren Kind“ geht es darum das kindliche Sein mit dem erwachsenen Tun zu verbinden, also die weibliche Energie der rechten Gehirnhälfte mit der männlichen Energie der linken Gehirnhälfte in Einklang zu bringen. Es geht auch darum einengende Glaubensmuster deR AnleiterIn selbst aufzudecken und zu bearbeiten, um diese nicht auf die betreuten Kinder zu übertragen.

Die Grundlage eines Yogaunterrichts mit den Kindern ist ein gutes Einfühlungsvermögen mit ihnen. Welches sind ihre Bedürfnisse und wofür sind sie offen zu lernen? Wie fühlen sie sich jetzt und wie kann deR Lehrende die Kinder unterstützen, dass sie Zugang zu ihren Gefühlen entwickeln und dadurch die Fähigkeit erlernen ihre Bedürfnisse gewaltfrei auszudrücken. Unkonzentriertheit und körperliche Fehlhaltungen sowie andere Erkrankungen sind oftmals Ausdruck gestauter Gefühlsballungen. In diesem Zusammenhang ist die Lehre der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg Teil der Fortbildung.

Die Seminare der Stufe 2 beginnen grundsätzlich im 2. Halbjahr eines jeden Jahres. 2019 am 30. August.

Zur Erlangung des Zertifikats über die Stufe 2 sind die TeilnehmerInnen angehalten eine selber entwickelte Übungsreihe zu kreieren und in der Gruppe anzuleiten. Der Stundenablauf mit der Erklärung der korrekten Körperhaltungen und der Wirkungen einzelner Übungen darf als Gemeinschaftsarbeit schriftlich dargestellt werden.

2020 finden dann die Aufbaukurse der Stufe 3 + 4 statt und es besteht die Möglichkeit das Zertifikat eineR Kinderyoga LehrerIn zu erlangen.

Erwachsene lernen Yoga und Entspannung für Kinder

Fortbildung für Kinderyoga AnleiterInnen
Stufe 2 – Aufbauseminare 2019

Die Stufe 2 der AnleiterIn Fortbildung 2019 findet an 3 Wochenenden in der Zeit von Freitag ab 18.00 Uhr Anreise, 19.15 Uhr gemeinsames Abendessen
bis Sonntag 14.30 Uhr nach dem Mittagessen statt.
Das letzte Wochenende beginnt erst Samstag um 10.00 Uhr

Die Praxisvertiefung und das Erlernen neuer Übungen, Meditationen und Geschichten werden den gesamten Zeitraum hindurch Unterrichtsschwerpunkte bilden.

Weitere Hauptthemen:
1. Wochenende
: 30. August – 1. September
Yogische Grundlagen – Wirkweise des Yoga – korrekte Körperhaltungen

2. Wochenende: 8. – 10. November
Vertiefung der Arbeit mit dem inneren Kind

3. Wochenende: 23./24. November
Vertiefung der Arbeit mit der gewaltfreien Kommunikation – Empathie


Die Fortbildung erstreckt sich über 64 Unterrichtsstunden. Veranstaltungsort ist der mitten in der Natur gelegene Reiterhof Bleckmar bei 29303 Bergen, Meierhofsweg 1
www.reiterhof-bleckmar.de

Die Übernachtungskosten, inkl. vollwertiger Mahlzeiten, betragen im Einzelzimmer 120 EUR, im Doppel- und Dreibettzimmer 110 EUR, im Mehrbettzimmer 96 EUR. Sie sind Vorort direkt an die Seminarhausleiterin zu zahlen.

Die Anmeldung erfolgt über Borniko Predöhl, Tel.: 05194/ 2761